Less Than Jake | Flogging Molly | Genetikk | Cro | The Offspring | Archive | Irie Révoltés

Mein Chiemsee Summer – Tag 2

Fotografiert für Stagr.de

TAG 1 TAG 3 TAG 4 TAG 5

 


Tag 2 startet für uns um 15:30 Uhr recht gewaltig mit Less than Jake, hartem Skate-Punk aus Gainesville, Florida. Leider überschaubares Publikum, das dafür umso härter feiert!

17:00 Uhr: Die irische Folk-Punk Band Flogging Molly stürmt die Bühne!

Jubel bei Flogging Molly

19:30 Uhr: Es regnet in Strömen... Umso besser, dass Genetikk im Zelt spielen. Das Publikum gröhlt in Chören, die Stimmung bebt, die maskierten Typen stürmen die Bühne mit ihrem HipHop. Party!

Dann der gute Cro... Wie gewohnt durften wir nur von sehr weit weg fotografieren. Dazu strömender Regen. Ganz arg toll :/

Und dann der Headliner auf den alle gewartet hatten: Um 22:30 Uhr starten The Offspring. Strenge Anweisungen für Fotografen, aber wenigstens der Regen hat rechtzeitig mal Pause gemacht. Für diese beiden Fotos habe ich die Freigabe aus USA bekommen...

The Offspring

Um 0:00 Uhr endlich mein absolutes Highlight: Die Männer von Archive mit ihrem düsteren, schweren TripHop, symphonischem Pop, elektronischem Ekletizismus und psychedelischem Post-Rock... Mein Herz liebt diese Band so aberwitzig, dass es kaum auszuhalten ist :)

0:45 Uhr: Schweren Herzens von Archive getrennt, um die Irie Révoltés zu fotografieren. Den Namen hatte ich inzwischen oft genug gehört um sie mir jetzt endlich mal anzuschauen. Gut so, sind ziemlich toll. Totaler Aufstand, das Publikum rastet aus. Gesellschaftskritische Texte, angekündigt mit den Worten: „Diese Band braucht keine Ansage; diese Band IST eine Ansage!“ Passt.

Irie Révoltés - Gegen 1:30 Uhr nachts sind wir dann zum Auto geschlappt und haben uns aufs warme trockene Bett gefreut!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.