Hanna Herfurtner | va-q-tec | Mozartfest Würzburg | Juni 2020

lautten compagney Berlin

Samstag 27.06.2020  | 20.00 Uhr | va-Q-tec, Blaue Halle

lautten compagney Berlin

Hanna Herfurtner | Sopran
Birgit Schnurpfeil | Violine
Daniela Gubatz | Violine
Ulrike Paetz | Viola
Bo Wiget | Violoncello
Annette Rheinfurth | Kontrabass
Martin Ripper | Blockflöte
Karola Elßner | Saxophon
Hans-Werner Apel | Laute und Barockgitarre
Wolfgang Katschner | Laute
Peter A. Bauer | Percussion
Martin Offik | Technik

AUFERSTEHUNG

Werke von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadé Mozart in neuen Klangsphären aus Original, Verfremdungen und Bearbeitungen

Die lautten compagney zeigt in ihrem Programm AUFERSTEHUNG den verspielten, den gewaltigen und den humorvollen Musiker Bach. Seine Musik erklingt an diesem Abend als :lounge-Format in einer Mischung aus historischen und modernen Sounds: original, verfremdet und bearbeitet. Zeitgenössische und alte Instrumente wirken zusammen und erschaffen neue Klangwelten. Seit dem Jahr 2018 unterhält die lautten compagney eine Konzertreihe mit dem Titel :lounge im Berliner „Theater im Delphi“, die dem Ensemble als Klang- und Formlabor dient. Für das Publikum soll die :lounge einen entspannten und zwanglosen Zugang zu klassischer Musik gewähren. Trotzdem sind diese Konzerte mit Kreativität und vielfältigen intellektuellen Angeboten gefüllt, die im normalen Konzertbetrieb gerne mal als schwierig gelten.

Unterstützt wird die lautten compagney an diesem Abend durch die Sopranistin Hanna Herfurtner. Dem Würzburger Publikum ist sie aus ihrer Mitwirkung in den Mozartopern „Die Zauberflöte“ und „Don Giovanni“ bekannt. Im Berliner :lounge-Format war sie schon mehrfach zu Gast und zeigte dabei die perfekte Beherrschung des virtuosen Konzertgesangs in Verbindung mit stilistischen Grenzgängen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.