Hafensommer | Würzburg | 30.07.2019

Rainald Grebe

Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung auf dem Würzburger Hafensommer
„Rainald Grebe – Wortwitz mit Musik
Punk oder ­– nein – und Dadaist: Mit mal subtilem, mal drastischem und immer eigenwilligem Nonsens treibt es Grebe häufig auf die Spitze. Kreativ und genial setzt er seine künstlerischen Ideen um und schafft bei seinem Publikum mit unverblümten Gesellschaftssatiren im Lied- und Musikkabarettformat so ziemlich jedes Mal eine Punktlandung.
Nach seiner Ausbildung zum Puppen- und Schauspieler hat sich Rainald Grebe als Multitalent etabliert. Er ist Musiker und Kabarettist, Autor, Schauspieler und Regisseur – hat also beste Voraussetzungen, um ein ordentliches Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen. Wenn er seine Sticheleien zu Gehör bringt, fesselt und vergnügt er sein Publikum vom Anfang bis zum Schluss. Nach Würzburg kommt er mit den Herren von der „Kapelle der Versöhnung“, die seine krass überzeichneten und komisch-melancholischen Geschichten aufs Herzlichste vertonen. Am Alten Hafen gibt’s Kabarett in Bestform von der ersten bis zur letzten Minute und ein Termin für Comedy- und Musikfreunde gleichermaßen.“ (aus der Facebook-Veranstaltung)
  • Genre:  deutscher Liedermacher, Schauspieler, Kabarettist und Autor
  • Geboren: 14. April 1971 in Köln

ANHÖREN | LISTEN www.rainald-grebe.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.