Sommerkonzert | Umweltstation | Würzburg | Juli 2020

Der Blaue Eumel

Der Blaue Eumel e.V. – Würzburg – 11.07.2020

„DIE AUFGABE DER KUNST BESTEHT DARIN, TÜREN ZU ÖFFNEN WO SIE KEINER SIEHT“
PETER WEIBEL

Das Aufspüren und Öffnen genau solcher Türen ist das zentrale Anliegen des Vereins „Der Blaue Eumel – Mobile Kunst e.V.“.
Es ist eine Gruppe von professionellen Musikern, Theaterleuten, Künstlern, die allesamt mit dem institutionellen Kulturbetrieb bestens vertraut sind. Gleichwohl oder gerade deshalb sind sie immer auf der Suche nach Möglichkeiten, auch abseits dieser festen Institutionen ein Publikum zu erreichen und für hochwertige Kunst zu begeistern.

Im Mittelpunkt steht dabei der „Blaue Eumel“: ein Oldtimer-LKW, der mit einem Flügel beladen ist und sich in kürzester Zeit in eine wunderbare kleine Bühne verwandeln lässt. Mit ihm begeben sie sich buchstäblich auf die Straße und spielen in teils spontanen, teils geplanten öffentlichen Auftritten, ihre abwechslungsreichen und sorgfältig vorbereiteten Programme.
Das Ziel ist dabei, den Menschen ohne Umwege und Berührungsängste das zu präsentieren, was ihnen am Wichtigsten ist: die Kunst!

Viele Hemmschwellen gegenüber Kunst betreffen vor allem deren Präsentation, die äußeren Umstände und (scheinbar) bestehende Konventionen.

Sie machen das alles vergessen und richten den Fokus voll auf das lebendige Kunsterlebnis. Bei ihren öffentlichen Auftritten erreichen sie die Menschen hautnah und direkt und ohne jegliche Regeln und Zwänge. Man muss nur stehen bleiben und zuhören. So wollen sie Interesse wecken für bisher Unbekanntes und dabei auf jeden zugehen, der Freude daran hat. Und jeder wird erstmal stehenbleiben, alleine um einen Blick auf die außergewöhnliche Bühne, den “Eumel“ zu werfen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.